Einträge von admin

Stubeck – Gmünd

Die Dinge sind relativ: für jemanden aus Wien, der lediglich Berge in der Höhe eines Kahlenbergs kennt, für den ist ein 2.370m hoher Berg wie das Stubeck ein Gigant, während die Einheimischen den Aufstieg als netten Spaziergang betrachten.

Sonnenaufgang über Wien

Während sich andere in ihren Autos oder mit Öffis auf dem Weg zur Arbeit machen, genieße ich es frühmorgens mit einer Kamera auf den Kahlenberg zu spazieren und die schönen Momente im Angesicht der Großstadt Wien zu fotografieren. Dafür komme ich dann zwar später zur Arbeit (Gleitzeit sei Dank!) habe dafür aber einen optimalen Start […]

partielle Mondfinsternis 2016-09-16

In Zeiten mit wenigen astronomischen Großereignissen ist man mit einer gewöhnlichen partiellen Mondfinsternis, wie der heutigen, schon ziemlich glücklich um sein Equipment wieder Richtung Himmel zu dirigieren. Fast hätte der herannahende Wetterumschwung das Fotografieren verhindert, doch in letzter Minute hat sich die Wolkenschicht gelichtet und den Blick auf den leicht beschatteten Mond freigegeben.

Berlin 2016

Eigentlich war für das verlängerte Wochenende im August geplant, ein paar Tage in Niederösterreich zu verbringen, mit dem Auto zu Rax und Schneeberg zu fahren und diese Wiener Hausberge zu erklimmen. Doch leider waren wir mit dem Bestellen des Leihautos zu langsam, so dass wir plötzlich ohne Auto dastanden.

Hirschkäfermassaker am Kahlenberg

Heute in der Großstadt einen Hirschkäfer zu sehen ist ein recht seltenes Erlebnis, doch heuer ist es etwas anders: mittlerweile habe ich 2016 schon fast 10 Hirschkäfer gesehen und sogar fotografiert, doch in den meisten Fällen war es ein trauriger Anblick, denn den Insekten fehlte der Hinterleib! Offenbar finden gewisse Vögel geschmacklichen Gefallen an der […]

Amsterdam 2016

Eigentlich wären uns am verlängerten Wochenende vier Tage für den Trip nach Amsterdam zur Verfügung gestanden, doch durch die späte Buchung gab es nur einen späteren Hinflug am Donnerstag und einen Rückflug bereits am Samstagabend. Dennoch ist es uns gelungen in den 2 Tagen in der Niederländischen Hauptstadt ein paar bleibende Eindrücke zu erhaschen.

Radfahren durch die Lobau

Dank des überaus freundlichen Aprilwetters mit Sonnenschein, 23 Grad und wenig Wind eröffnen wir die Fahrradsaison 2016 mit dem üblichen Trip nach Orth an der Donau und ergänzen diesen gleich mit dem Besuch des Donauauen Nationalpark Zentrum im Schloss Orth. [2016-05-07] Neue Fotos vom zweiten Ausflug nach Orth/Donau